Institut für Strafrecht und Kriminologie

  • Geboren am 1. November 1988 in Aarau
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern mit Master-Schwerpunkt Strafrecht und Kriminologie (2008-2013)
  • Kurz-Rechtspraktikum am Bezirksgericht Aarau (2012)
  • Korrekturassistenz am Zivilistischen Seminar der Universität Bern (2013)
  • Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Jonas Weber am Institut für Strafrecht und Kriminologie (seit September 2013)
  • Rechtspraktikum bei der Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau (2013-2014)
  • Weiterbildungsstudiengang CAS Hochschullehre (seit 2015)
  • Weber Jonas/Schaub Jann/Bumann Corinna/Sacher Kevin, Anordnung und Vollzug stationärer therapeutischer Massnahmen gemäss Art. 59 StGB mit Fokus auf geschlossene Strafanstalten bzw. geschlossene Massnahmeneinrichtungen, Studie zuhanden der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF), 28. August 2015.
  • Vollzug stationärer Therapiemassnahmen gem. Art. 59 CH-StGB. Statistische Kennzahlen und Einzelfallanalysen, Zusammenfassung des Referats anlässlich des 51. Kolloquiums der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute und Lehrstühle vom 5. Juli 2015, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform (MSchrKrim) 6/2015, S. 549-550. [mit Corinna Bumann-Pacozzi]
  • Die organisationsabhängige Beschwerdelegitimation der Staatsanwaltschaft vor Bundesgericht – aktuelle Entwicklungen, in: forumpoenale 4/2015, S. 225-230 [mit Alain Saner]
  • Anordnung, Vollzug und Beendigung der stationären Unterbringung im Jugendstrafrecht (pdf, 655KB)
  • „Die (Un-)Behandelbarkeit psychisch schwer gestörter Straftäter. Bessern oder sichern?", Doktorierendenseminar der International Max Planck Research School on Retaliation, Mediation and Punishment (IMPRS REMEP) und der Berner Graduiertenschule für Strafrechtswissenschaft (BGS), Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg i.B., 15. Oktober 2015
  • „Anordnung und Vollzug stationärer therapeutischer Massnahmen gemäss Art. 59 StGB mit Fokus auf geschlossene Strafanstalten bzw. geschlossene Massnahmeneinrichtungen. Studie zuhanden der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF)", Plenarversammlung der NKVF, Bern, 24. September 2015 [mit Jonas Weber]
  • „Vollzug stationärer Therapiemassnahmen gem. Art. 59 CH-StGB. Statistische Kennzahlen und Einzelfallanalysen", 51. Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute und Lehrstühle, Lambrecht/Pfalz, 5. Juli 2015 [mit Corinna Bumann]
  • Dissertationsprojekt: Die (Un-)Behandelbarkeit psychisch schwer gestörter Straftäter. Bessern oder sichern? (2014-2017)
  • Anordnung und Vollzug stationärer therapeutischer Massnahmen gemäss Art. 59 StGB mit Fokus auf geschlossene Strafanstalten bzw. geschlossene Massnahmeneinrichtungen. Studie zuhanden der Nationalen Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) (2013-2016)
  • Einzelveranstaltungen in der Vorlesung "Jugendstrafrecht" (FS 2017)
  • Einzelveranstaltungen in der Vorlesung "Strafsanktionenrecht" (HS 2016)
  • Einzelveranstaltung in den Übungen im "Strafrecht für Minorstudierende" (FS 2016, FS 2017)
  • Übungen Strafrecht I (seit HS 2013)