Institut für Strafrecht und Kriminologie

  • Geboren am 23.05.1983 in Schlieren, Zürich
  • Bachelor-Studium (zweisprachig Deutsch-Französisch) der Rechtswissenschaften an der Universität Fribourg (2002-2006)
  • Master-Studium International Affairs am Graduate Institute für International and Development Studies (IHEID), Genf (2006-2008)
  • Kurzpraktikum am Bezirksgericht See, Murten (2003)
  • Praktikum bei der UNO, Genf (2008)
  • Hochschulpraktikantin beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), Bern (2008-2009)
  • Wissenschaftliche Assistentin des Botschafters der Ständigen Mission der Schweiz bei WTO und EFTA (SECO), Genf (2009-2010) 
  • Expertin für das Recht auf Nahrung und Ernährungssicherheit (2010-2011)
  • Lehrdiplom für die Vorschul- und Primarstufe, Pädagogische Hochschule Bern (2012-2014)
  • Primarlehrerin und Heilpädagogin (seit 2014)
  • Projektassistentin für Viktimologie und Opferrechte bei Prof. Dr. Marianne Johanna Lehmkuhl am Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Bern (seit August 2020)