Institut für Strafrecht und Kriminologie

Abteilungen

Prof. Dr. Marianne Johanna Lehmkuhl

Ordinaria für Strafrecht, Wirtschafts- und internationales Strafrecht

Vizedekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Telefon
+41 31 631 47 97
E-Mail
marianne.lehmkuhl@krim.unibe.ch
Büro
D 314
Postadresse
Universität Bern
Institut für Strafrecht und Kriminologie
Schanzeneckstrasse 1
3001 Bern

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2020: Vizedekanin der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
  • 2013-2019: Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Bern
  • Seit 2013: Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht, Wirtschafts- und internationales Strafrecht an der Universität Bern
  • 2009-2013: Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie unter besonderer Berücksichtigung des Wirtschaftsstrafrechts an der Universität St.Gallen (HSG)
  • 2004-2018: Co-Kursdirektorin des Post Graduate Course of Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice,Inter University Centre Dubrovnik / Kroatien und Johannesburg / Südafrika
  • 2004-2009: a.o. Universitätsprofessorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Karl-Franzens Universität Graz
  • 2002: Forschungsaufenthalt an der Universität Bayreuth (DE)
  • 2001-2004: Assistenzprofessorin an der Karl-Franzens Universität Graz
  • 2000/2001: Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i. Br. (DE)
  • 1998: Referentin im österreichischen Bundesministerium für Justiz, Sektion II (Straflegislative), während der Zeit der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft
  • 1997-1998: Gerichtspraxis im OLG-Sprengel Wien
  • 1991-2001: Assistentin am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Karl-Franzens Universität Graz
     

Ausbildung

  • 2003: Verleihung der Lehrbefugnis als Universitätsdozentin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens Universität Graz (Habilitationsschrift: "Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen und Verbänden mit Rechtspersönlichkeit in Österreich")
  • 1995: Promotion zur Doktorin der Rechtswissenschaften (Dissertation: "Der Wiedergutmachungsgedanke in der österreichischen Strafrechtspflege - Auf dem Weg zu einem neuen Kriminalrecht?")
  • 1985-1990: Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz


Auszeichnungen / Stipendien

  • 2011: Aufnahme in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste
  • 2004: Förderungspreis für Wissenschaft und Forschung des Landes Steiermark
  • 2001-2002: Alexander von Humboldt-Forschungsstipendium am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i. Br. (DE)
  • Strafrechtsvergleichung
  • Unternehmensstrafrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Viktimologie und Opferrechte
  • Strafrecht AT
  • Internationales Strafrecht
  • Strafrecht des Fürstentums Liechtenstein
  • Kriminalpolitik

Publikationen

  • Lehmkuhl Marianne Johanna, Der Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes und die Förderung von Compliance, in: Rotsch Thomas (Hrsg.), Criminal Compliance – Status quo und Status futurus, Baden-Baden 2021, S. 165-183.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, § 5 Rechtswidrigkeit, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz, Hand- und Studienbuch, Bern 2021, S. 167-177.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, § 6 Irrtumslehre, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz, Hand- und Studienbuch, Bern 2021, S. 179-186.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, § 7 Täterschaft und Teilnahme, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz, Hand- und Studienbuch, Bern 2021, S. 187-193.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, § 10 Verjährung und Strafantrag, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz, Hand- und Studienbuch, Bern 2021, S. 249-258.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, § 24 Wirtschaftslenkungsstrafrecht, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz, Hand- und Studienbuch, Bern 2021, S. 891-956.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, Vorzeigemodell der Verantwortlichkeit juristischer Personen, Das österreichische Verbandsverantwortlichkeitsgesetz, ZWF 2020, S. 165-170 .
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Meyer Frank (Hrsg.), Das Unternehmen im Brennpunkt nationaler und internationaler Strafverfahren, Baden-Baden 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, The value of legal provisions for an adequate treatment of victims of crime, Does the Victims’ Rights Directive of the European Union set a new benchmark?, in: Joseph Janice / Jergenson Stacie A. (Hrsg.), Contemporary Developments in Victimology – An International Perspective on Contemporary Developments in Victimology: A Festschrift in Honor of Marc Groenhuijsen, Springer International Publishing 2020, S. 181-196.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, Der sachliche und persönliche Anwendungsbereich des VbVG (§§ 1 und 2 VbVG), in: Soyer Richard (Hrsg.), Handbuch Unternehmensstrafrecht, Wien 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Zeder Fritz, VbVG, in: Höpfel Frank / Ratz Eckart (Hrsg.), Wiener Kommentar zum Strafgesetzbuch, Wien 2020.
  • Birklbauer Alois / Lehmkuhl Marianne Johanna / Tipold Alexander, Strafrecht, Besonderer Teil 1: §§ 75 – 168b StGB, 5. Auflage, Wien 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Tabakovic Lejla, Art. 53 VStrR (Haftbefehl), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Wenk Jan, Art. 54 VStrR (Fahndung), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Uhrmeister Patrick, Art. 56 VStrR (Mitteilung an die Angehörigen), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Uhrmeister Patrick, Art. 58 VStrR (Durchführung der Haft), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Wenk Jan, Art. 59 VStrR (Haftentlassung), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Tabakovic Lejla, Art. 60 VStrR (Freilassung gegen Sicherheitsleistung), in: Eicker Andreas / Markwalder Nora / Frank Friedrich / Achermann Jonas (Hrsg.), Basler Kommentar zum Verwaltungsstrafrecht, Basel 2020.
  • Schick Peter J. / Lehmkuhl Marianne Johanna, Die Unternehmensrechtsakzessorietät des Strafrechts, in: Brameshuber Elisabeth / Friedrich Michael / Karl Beatrix (Hrsg.), Festschrift Franz Marhold, Wien 2020, S. 945-968.
  • Wohlers Wolfgang / Lehmkuhl Marianne Johanna, Materiellrechtliche und prozessuale Probleme der Strafbarkeit von Verbänden und Unternehmen - einleitende Bemerkungen zur Vermessung des Problemfeldes, in: Lehmkuhl Marianne Johanna / Wohlers Wolfgang (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht, Materiellrechtliche und prozessuale Aspekte, Basel 2020, S. 1 ff.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna, Vom Nutzen der Diskussion in Österreich und Deutschland für eine Reform des Schweizer Unternehmensstrafrechts, in: Lehmkuhl Marianne Johanna / Wohlers Wolfgang (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht, Materiellrechtliche und prozessuale Aspekte, Basel 2020, S. 251 ff.
  • Lehmkuhl Marianne Johanna / Wohlers Wolfgang (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht, Materiellrechtliche und prozessuale Aspekte, Basel 2020.
  • Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Kurzer Prozess, zu kurzer Prozess - im Wirtschaftsstrafverfahren, Zürich 2019.
  • Hilf Marianne Johanna / Vest Hans, Art. 24-24d NHG, in: Keller Peter M. / Zufferey Jean-Baptiste / Fahrländer, Karl Ludwig (Hrsg.), Kommentar NHG / Commentaire LPN, 2. Aufl., Zürich 2019.
  • Hilf Marianne Johanna, Art. 333-335 StGB, in: Niggli Marcel Alexander / Wiprächtiger, Hans (Hrsg.), Basler Kommentar Strafrecht. 4. Aufl., Basel 2019.
  • Hilf Marianne Johanna / Urtz, Christoph / Handstanger, Meinrad, Verbandsverantwortlichkeit aus strafrechtlicher, abgabenrechtlicher und verwaltungsstrafrechtlicher Sicht, Gutachten zum 20. Österreichischen Juristentag 2018, Strafrecht, Wien 2018.
  • Birklbauer Alois / Hilf Marianne Johanna / Konopatsch Cathrine / Messner Florian ; Schwaighofer, Klaus / Seiler Stefan / Tipold Alexander, StGB Strafgesetzbuch Praxiskommentar, Wien 2018.
  • Hilf Marianne Johanna, Wer ist das Opfer? in: Jositsch Daniel / Schwarzenegger Christian / Wohlers Wolfgang (Hrsg.), Festschrift für Andreas Donatsch, Zürich/Basel/Genf 2017, S. 381-397.
  • Birklbauer Alois / Hilf Marianne Johanna / Tipold Alexander, Strafrecht Besonderer Teil I: §§ 75 - 168b StGB, 3. Auflage, Wien 2018.
  • Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Umwelt-Wirtschaftsstrafrecht: 9. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2017.
  • Hilf Marianne Johanna, Umwelt-Wirtschaftsstrafrecht - Unternehmensstrafbarkeit im Bereich der Umwelt(schutz)delikte, in: Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johnanna (Hrsg.), Umwelt-Wirtschaftsstrafrecht: 9. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2017, S. 89-114.
  • Hilf Marianne Johanna, Keine Verfassungswidrigkeit von § 3 VbVG, Anm. zu VfGH, 02.12.2016, G 497/2015 ua. in: JBl 2017, S. 367-374.
  • Hilf Marianne Johanna, Neue Maßstäbe durch die EU-RL über Mindeststandards für die Rechte, die Unterstützung und den Schutz von Opfern von Straftaten? in: Sautner Lyane / Jesionek Udo (Hrsg.), Opferrechte in europäischer, rechtsvergleichender und österreichischer Perspektive, Achter Band der vom Weissen Ring Österreich herausgegebenen Reihe Viktimologie und Opferrechte (VOR 8), Innsbruck/Wien/Bozen 2017, S. 13-40.
  • Hilf Marianne Johanna / Schwander Marianne, Opferrechte im Strafprozess der Schweiz, in: Sautner Lyane / Jesionek Udo (Hrsg.), Opferrechte in europäischer, rechtsvergleichender und österreichischer Perspektive, Achter Band der vom Weissen Ring Österreich herausgegebenen Reihe Viktimologie und Opferrechte (VOR 8), Innsbruck/Wien/Bozen 2017, S. 143-173.
  • Hilf Marianne Johanna, Art. 37 Geldwäschereigesetz (GwG), in: Kunz Peter V. / Jutzi, Thomas / Schären Simon (Hrsg.), Geldwäschereigesetz (GwG), Bundesgesetz vom 10. Oktober 1997 über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor, Bern 2017.
  • Hilf Marianne Johanna, Art. 38 Geldwäschereigesetz (GwG). in: Kunz Peter V. / Jutzi, Thomas / Schären Simon (Hrsg.), Geldwäschereigesetz (GwG), Bundesgesetz vom 10. Oktober 1997 über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor, Bern 2017.
  • Hilf Marianne Johanna / Vest Hans, Reform des schweizerischen Umweltstrafrechts - eine Standortbestimmung, in: Gropp Walter / Hecker Bernd / Kreuzer Arthur / Ringelmann Christoph / Witteck Lars / Wolfslast Gabriele (Hrsg.), Strafrecht als ultima ratio, Giessener Gedächtnisschrift für Günter Heine, Tübingen 2016, S. 177-197.
  • Hilf Marianne Johanna, Grundkonzept und Terminologie des österreichischen strafrechtlichen Verbandsverantwortlichkeitsgesetzes (VbVG), in: NZWiSt (2016), Nr. 5, S. 189-193.
  • Hilf Marianne Johanna, Unternehmensstrafrecht, in: Strafrecht und Strafverteidigung, Beiträge zum Symposium für Richard Soyer zum 60. Geburtstag, Wien 2016, S. 51-54.
  • Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Top Secret - Geheimnisschutz und Spionage, 8. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2015.
  • Hilf Marianne Johanna, Die strafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen im Rechtsvergleich und ihre Auswirkungen auf Criminal Compliance: Schweiz, Österreich, Liechtenstein (§ 9), in: Rotsch Thomas (Hrsg.), Criminal Compliance, Handbuch, Baden-Baden 2015, S. 289-309.
  • Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Alles Betrug? - Betrug, Betrüger und Betrogene in der Strafrechtspraxis: 7. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2014.
  • Hilf Marianne Johanna, Bankstrafrecht: Die Strafbarkeit der Mitarbeitenden, des Managements, der Bank am Beispiel der ungetreuen Geschäftsbesorgung und Privatbestechung im Zusammenhang mit Bestandespflegekommissionen, in: Emmenegger Susan (Hrsg.), Banken zwischen Strafrecht und Aufsichtsrecht, Basel 2014, S. 15-52.
  • Hilf Marianne Johanna, Vom Rechtsgut, vom Opfer und von der Privatkorruption, Insbesondere von der Macht des Nicht-Rechtsgutsträgers im Wirtschaftsstrafrecht, in: Kunz Peter V. et al (Hrsg.), Berner Gedanken zum Recht, Festgabe der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern für den Schweizerischen Juristentag 2014, Bern 2014, S. 457-470.
  • Hilf Marianne Johanna, Die Strafbarkeit juristischer Personen im schweizerischen, österreichischen und liechtensteinischen Recht, in: ZStW (2014), Nr. 126 (1), S. 1-32.
  • Hilf Marianne Johanna, Herausforderungen der neuen Normen über Produktehaftpflicht und - sicherheit für das Unternehmensstrafrecht, in: Bühler Theodor / Killias, Martin (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht und Produktesicherheit. Zürich/Basel/Genf 2013, S. 7-18.
  • Hilf Marianne Johanna, § 5 Rechtswidrigkeit, in: Ackermann Jürg-Beat / Heine Günter (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand-­ und Studienbuch, Bern 2013.
  • Hilf Marianne Johanna, § 6 Irrtumslehre, in: Ackermann Jürg-Beat / Heine Günter (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand-­ und Studienbuch, Bern 2013.
  • Hilf Marianne Johanna, § 7 Täterschaft und Teilnahme, in: Ackermann Jürg-Beat / Heine Günter (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand-­ und Studienbuch, Bern 2013.
  • Hilf Marianne Johanna, § 10 Verjährung und Strafantrag, in: Ackermann Jürg-Beat / Heine Günter (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand-­ und Studienbuch, Bern 2013.
  • Hilf Marianne Johanna, § 24 Wirtschaftslenkungsstrafrecht, in: Ackermann Jürg-Beat / Heine Günter (Hrsg.), Wirtschaftsstrafrecht der Schweiz. Hand-­ und Studienbuch, Bern 2013.
  • Ackermann Jürg-Beat / Hilf, Marianne Johanna (Hrsg.), Geldwäscherei - Asset Recovery: 6. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2012.
  • Hilf Marianne Johanna, (Wieder)Belebung des Unternehmensstrafrechts durch Geldwäschereiverantwortlichkeit, in: Ackermann Jürg-Beat / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Geldwäscherei - Asset Recovery: 6. Schweizerische Tagung zum Wirtschaftsstrafrecht, Zürich/Basel/Genf 2012, S.175-195.
  • Hilf Marianne Johanna / Schick Peter J., Angst und Strafrecht: Strafrecht erzeugt und bekämpft Angst, Angst erzeugt Strafrecht, in: Goltschnigg Dietmar (Hrsg.), Angst: Lähmender Stillstand und Motor des Fortschritts, Tübingen 2012, S. 143-154.
  • Hilf Marianne Johanna / Stöger, Karl, Country Report: Austria, in: Spranger Tade Matthias (Hrsg.), International Neurolaw: A Comparative Analysis, Berlin 2012, S. 43-65.
  • Birklbauer Alois / Hilf Marianne Johanna / Tipold Alexander, Strafrecht Besonderer Teil I: §§ 75 - 168e StGB, Wien 2011.
  • Hilf Marianne Johanna, Privatrechtliche Elemente im Strafrecht?, Restorative Strafjustiz, in: Lorandi Franco / Staehelin Daniel (Hrsg.), Innovatives Recht, Festschrift für Ivo Schwander, Zürich/St. Gallen 2011, S. 1099-1108.
  • Hilf Marianne Johanna, Das neue Unternehmensstrafrecht in Liechtenstein im Spiegel seiner Nachbarrechtsordnungen, in: ZStrR (2011), Nr. 3, S. 258-277.
  • Hilf Marianne Johanna / Konopatsch Cathrine, Strafrechtliche Verantwortlichkeit von Sozialversicherungsträgern, in: Juristische Blätter 133 (2011), Nr. 9, S. 545-559.
  • Birklbauer Alois / Hilf Marianne Johanna / Luef-Kölbl Heidelinde / Steininger Einhard, Strafprozessrecht: Fälle und Lösungen. 2. Auflage. Wien/Graz 2010.
  • Hilf Marianne Johanna, Justiz- und verwaltungsstrafrechtliche Reaktions- und Sanktionsmöglichkeiten gegenüber Temposündern und Rasern in Österreich, in: Schaffhauser René (Hrsg.), Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2010, St. Gallen 2010, S. 503-579.
  • Hilf Marianne Johanna / Zeder Fritz, VbVG, in: Höpfel Frank / Ratz, Eckart (Hrsg.), Wiener Kommentar zum Strafgesetzbuch, Wien 2010, S. 1-85.
  • Hilf Marianne Johanna, Sonderprobleme im Anwendungsbereich des VbVG (Verjährung, Zusammenrechnung bei Wertgrenzenbestimmung), in: Hotter Maximilian / Lunzer Harald / Schick Peter J. / Soyer Richard (Hrsg.), Unternehmensstrafrecht - eine Praxisanleitung. Wien/Graz 2010, S. 217-224. 
  • Hilf Marianne Johanna, Money Laundering and Financing Terrorism, Legal Distinctions, in: Benedek Wolfgang / Daase Christopher / Dimitrijevic Vojin / van Duyne Petrus (Hrsg.), Transnational terrorism, organized crime and peace-building, human Security in the Western Balkans, Basingstoke 2010, S. 98-113.
  • Hilf Marianne Johanna, Unternehmensstrafrecht in der Schweiz, In: Kert Robert / Záhora Jozef (Hrsg.), Trestná zodpovednost' právnických osôb, Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von juristischen Personen, Bratislava 2009, S. 74-105.
  • Hilf Marianne Johanna / Schick Peter J., Strafrecht: Casebook, Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht, 5. Auflage, Wien 2008.
  • Hilf Marianne Johanna, La responsabilité pénale des personnes morales en Autriche, Le regime de la nouvelle loi autrichienne sur la responsabilité des entreprises, in: Adam Stanislas / Colette-Basecqz Nathalie / Nihoul Marc (Hrsg.), La responsabilité pénale des personnes morales en Europe / Corporate criminal liability in Europe, Brüssel 2008, S. 47-62.
  • Hilf Marianne Johanna, System des Wirtschaftsstrafrechts, in: Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg.) (2008), Nr. 0, S. 13-31.
  • Hilf Marianne Johanna / Anzenberger Philipp, Opferrechte, Die Stellung der Opfer im Strafverfahren, in: ÖJZ (2008), Nr. 0, S. 886-894.
  • Hilf Marianne Johanna / Pateter Willibald / Schick Peter J. / Soyer, Richard (Hrsg.), Unternehmensverteidigung und Prävention im Strafrecht, Verbandsverantwortlichkeit und Risikomanagement am Beispiel von Krankenanstalten, Wien 2007.
  • Schick Peter J. / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Kartellstrafrecht, Das Spiel vom Fragen, Wien 2007.
  • Hilf Marianne Johanna / Soyer Richard, Unternehmensverteidigung und Verbandsverantwortlichkeit, Eine Einführung (mit Checkliste eine Hausdurchsuchung), in: Hilf Marianne Johanna / Pateter Willibald / Schick Peter J. / Soyer, Richard (Hrsg.), Unternehmensverteidigung und Prävention im Strafrecht, Verbandsverantwortlichkeit und Risikomanagement am Beispiel von Krankenanstalten, Wien 2007, S. 11-33.
  • Hilf Marianne Johanna, § 82 Aussetzung, in: Triffterer Otto / Rosbaud, Christian / Hinterhofer Hubert (Hrsg.), Salzburger Kommentar zum Strafgesetzbuch, Wien 2007, S. 1-26.
  • Hilf Marianne Johanna, VbVG – Verbandsverantwortlichkeitsgesetz, Textausgabe mit Anmerkungen, Wien 2006.
  • Hilf Marianne Johanna / Schick Peter J., Strafrecht: Casebook, Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht, 4. Auflage, Wien 2006.
  • Birklbauer Alois / Hilf Marianne Johanna / Luef-Kölbl Heidelinde / Steininger Einhard, Strafprozessrecht: Fälle und Lösungen nach alter und neuer Rechtslage, Wien/Graz 2006.
  • Jesionek Udo / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Prozessbegleitung, Viktimologie und Opferrechte (VOR), Schriftenreihe der Weisser Ring Forschungsgesellschaft, Innsbruck/Wien/München/Bozen 2006.
  • Hilf Marianne Johanna, Aktuelle Fragen der Privatbeteiligung, in: Jesionek Udo / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Prozessbeteiligung, Viktimologie und Opferrechte (VOR), Innsbruck/Wien/München/Bozen 2006, S. 61-72.
  • Hilf Marianne Johanna, Der Strafrechtszweck der Restoration, in: Jesionek Udo / Hilf Marianne Johanna (Hrsg.), Prozessbegleitung, Viktomologie und Opferrechte (VOR), Innsbruck/Wien/München/Bozen 2006, S. 13-22.
  • Hilf Marianne Johanna, Opferinteressen im Strafverfahren, Neuere kriminalpolitische und gesetzgeberische Entwicklungen in Österreich, in: Feltes Thomas / Pfeiffer Christian / Steinhilper Gernot (Hrsg.), Kriminalpolitik und ihre wissenschaftlichen Grundlagen, Festschrift für Professor Dr. Hans-Dieter Schwind zum 70. Geburtstag, Heidelberg 2006, S. 57-71.
  • Hilf Marianne Johanna, Aktuelle Tendenzen im Bereich der strafrechtlichen Geldwäschekontrolle, Fragen der Geldwäscherei, Terrorismusfinanzierung und Gewinnabschöpfung, 34. Ottensteiner Fortbildungsseminar, in: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz, Wien/Graz 2006, S. 45-64.
  • Hilf Marianne Johanna, Verfolgungsermessen und Diversion im Verbandsstrafverfahren, in: Moos Reinhard / Jesionek Udo / Müller Otto (Hrsg.), Strafprozessrecht im Wandel, Festschrift für Roland Miklau zum 65. Geburtstag, Innsbruck/Wien/Bozen 2006, S. 191-209.
  • Hilf Marianne Johanna, Das neue Verbandsverantwortlichkeitsgesetz, Zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit von juristischen Personen privaten und öffentlichen Rechts sowie anderen Verbänden, in: Recht & Finanzen für Gemeinden (2006), Nr. 0, S. 34-38.
  • Hilf Marianne Johanna, Spezielle Aspekte der neuen Verbandsverantwortlichkeit, Zur subsidiären Anwendung des StGB, in: JSt (2006), Nr. H 4, S. 112-119.
  • Hilf Marianne Johanna, Kriminalpolitische Hintergründe und ausgewählte Fragen des materiell-rechtlichen Teils, in: Landesgruppe Österreich der Internationalen Strafrechtsgesellschaft (AIDP) (Hrsg.), Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Verbänden, Wien 2005, S. 25-61.
  • Hilf Marianne Johanna, Austria, in: Tak Peter J.P. (Hrsg.), Tasks and Powers of the Prosecution Services in the EU Member States, Nijmegen 2005, S. 685-701.
  • Hilf Marianne Johanna, § 2 Begehung durch Unterlassen, in: Höpfel Frank / Ratz Eckart (Hrsg.), Wiener Kommentar zum Strafgesetzbuch, Wien 2005, S. 1-67.
  • Dearing Albin / Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna (Hrsg.), Opferrechte in Österreich: Eine Bestandsaufnahme, Viktimologie und Opferrechte (VOR). Schriftenreihe der Weisser Ring Forschungsgesellschaft, Innsbruck/Wien/München/Bozen 2004.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, The Role of the Victim in the Austrian Criminal Justice System: Participation, Protection, Restoration, in: Tagungsband zum 65th International Regional Seminar on New Tendencies in Crime and Criminal Policy in Central and Eastern Europe, Miskolc 2004, S. 379-391.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, The Austrian Prosecution Service, in: Tak Peter J.P. (Hrsg.), Tasks and Powers of the Prosecution Services in the EU Member States, Nijmegen 2004, S. 17-45.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Das Recht des Opfers auf Wiedergutmachung, in: Dearing Albin / Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna (Hrsg.), Opferrrechte in Österreich, Eine Bestandsaufnahme, Viktimologie und Opferrechte (VOR). Innsbruck/Wien/München/Bozen 2004, S. 157-179.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Erste konkrete Schritte in Richtung eines Unternehmensstrafrechts in Österreich, in: Tijdschrift voor Onderneming en Strafrecht (2004), Nr. 0, S. 177-185.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna / Schick Peter J., Strafrecht, Casebook, Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht, 3. Auflage, Wien 2003.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Corporations, Crime, and Restorative Justice, in: Weitekamp Elmar / Kerner Hans Jürgen (Hrsg.), Restorative Justice in Context, International Practice and Directions, Devon 2003, S. 145-160.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Für und Wider zur Bestrafung von Unternehmen, Kritische Würdigung des Entwurfs des Justizministeriums, in: Hochreiter Werner (Hrsg.), Bestrafung von Unternehmen, Anforderungen an die kommende gesetzliche Regelung aus ArbeitnehmerInnen- und KonsumentInnensicht, Tagungsband, Informationen zur Umweltpolitik. Wien 2003, S. 49-84.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Die Strafbarkeit von Unternehmen, Strafrechtliche Probleme der Gegenwart 31, in: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz 2003, S. 187-262.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf],Marianne Johanna / Kilching Michael, Landesbericht Österreich, in: Kilching Michael (Hrsg.), Die Praxis der Gewinnabschöpfung in Europa, Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht. Freiburg im Breisgau 2002, S. 83-133.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Landesbericht Österreich, in: Albrecht Hans Jörg / Kilching Michael (Hrsg.), Jugendstrafrecht in Europa, Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg im Breisgau 2002, S. 269-301.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Zur Bestrafung von juristischen Personen, in: ÖJZ (2002), Nr. 0, S. 241-252.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna / Schick, Peter J., Strafrecht, Casebook, Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht, 2. Auflage, Wien 2001.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Österreichischer Landesbericht, in: Gropp Walter / Huber Barbara (Hrsg.), Rechtliche Initiativen gegen organisierte Kriminalität, Beiträge und Materialien aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freibug im Breisgau 2001, S. 549-663.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Diversion in Austria, Legal Aspects, in: European Journal of Crime, Criminal Law and Criminal Justice (2001), Nr. 0, S. 281-290.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, The role of the public prosecutor in the European criminal justice systems - Austria, in: Vander Beken Tom / Kilching Michael (Hrsg.), The role of the public prosecutor in the European criminal justice systems. Brüssel, Koninklijke Vlaamse Academie van Belgie voor Wetenschappen en Kunsten, 2000, S. 9-27.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, TOA-E versus ATA-E - Ausgewählte Fragen zu den normativen Grundlagen, in: Jehle, J.M. (Hrsg.), Täterbehandlung und neue Sanktionsformen: Kriminalpolitische Konzepte in Europa, Mönchengladbach 2000, S. 277-294.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Die strafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen, Global Business und Justiz, Richterwoche 2000, in: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz 2000, S. 157-203.
  • Kilching Michael / Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Legal and Practical Perspectives on Victim, Offender Mediation in Austria and Germany, in: International Review of Victimology 7 (2000), Nr. 0, S. 305-332.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Bericht über das Symposion "Strafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen" vom 10. bis 11.11.2000 in Graz, in: ÖJZ (2000), Nr. 0, S. 427-428.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Strafrechtliche Verantwortlichkeit von juristischen Personen, Bericht über die Fachtagung vom 6. bis 8. November 1998 in Graz, in: ÖJZ (2000), Nr. 0, S. 888-890.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna / Schick Peter J., Strafrecht : Casebook, Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht, Wien 1999.
  • Kilching Michael / Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Täter-Opfer-Ausgleich und Wiedergutmachung im allgemeinen Strafrecht von Deutschland und Österreich - Konzeptualisierung einer vergleichenden Implementations- und Evaluationsforschung, in: Albrecht Hans Jörg (Hrsg.), Forschungen zu Kriminalität und Kriminalitätskontrolle am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg i. Br., Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht. Freiburg im Breisgau 1999, S. 243-290.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Der aussergerichtliche Tatausgleich im allgemeinen Strafrecht, Voraussetzungen und Anwendungsmöglichkeiten, in: Miklau Roland / Schroll Hans Valentin (Hrsg.), Diversion. Wien 1999, S. 85-97.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Europäische Herausforderungen an das österreichische materielle Strafrecht, Strafrechtliche Probleme der Gegenwart 27, in: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz, 1999, S. 161-219.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Vergleichende Perspektiven zum Täter-Opfer-Ausgleich in Baden-Württemberg und der Steiermark, Rechtliche und rechtstatsächliche Ausgangslage, in: Friedrich-Ebert Stiftung, (Hrsg.), "Täter-Opfer-Ausgleich" - Moderner Beitrag zur Konfliktregelung und zur Sicherung sozialen Friedens?, Potsdam 1998, S. 142-162.
  • Kilching Michael / Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Evaluating victim/offender mediation dealing with adult offenders in Austria and Germany, in: Albrecht Hans Jörg / Kury Helmut (Hrsg.), Research on Crime and Criminal Justice at the Max-Planck-Institute, Summaries, Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg im Breisgau 1998, S. 95-97.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Gibt es ein europäisches Strafrecht?, Strafrechtliche Probleme der Gegenwart 25, in: Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz 1997, S. 1-45.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, New Developments in Victim/Offender Mediation and Victim Participation in two European Countries - Part 1: Austria, in: Global Journal on Crime and Criminal Law (1997), Nr. 2, S. 7-32.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna / Kilching, Michael, Victim/Offender Mediation and Victim Compensation in Austria and Germany, Stocktaking and Perspectives for further Research, in: European Journal of Crime, Criminal Law and Criminal Justice (1997), Nr. 1, S. 58-78.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Fight against Organized Crime, Recent Changes to the Catalogue of Statutory Offences and the Confiscation System in Austrian Criminal Law, in: European Journal of Crime, Criminal Law and Criminal Justice (1997), Nr. 3, S. 210-219.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Die Wiedergutmachung im österreichischen Strafrecht - Auf dem Weg zu einem neuen Kriminalrecht?, Wien 1996.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Gegenwärtige Tendenzen der internationalen Kriminalpolitik, "Täter-Opfer-Ausgleich" und "Schadenswiedergutmachung" im allgemeinen Strafrecht – deren rechtliche Implementierung in Österreich und Deutschland, in: Terlitza Ulfried / Schwarzenegger Peter / Boric, Tomislav (Hrsg.), Festschrift für Willibald Posch zum 50. Geburtstag, Wien 1996, S. 147-177.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna / Puntigam Doris, Österreichischer Landesbericht, in: Perron Walter (Hrsg.), Die Beweisaufnahme im Strafverfahrensrecht des Auslandes, Beiträge und Materialien aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg im Breisgau (MPI) 1995, S. 319-407.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Gedanken zur Wiedergutmachung im Strafrecht, in: JBl (1995), Nr. 0, S. 766-779.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Wiedergutmachung als Perspektive der Strafrechtspflege, in: Posch Klaus (Hrsg.), Bewährungshilfe 2000: Aufgaben - Methoden - Funktionen. Graz BMJ, 1994, S. 15-24.
  • Löschnig-Gspandl [Hilf] Marianne Johanna, Die Vergewaltigung in der Ehe, in: Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung (1994), Nr. H 2, S. 107-117.
  • Van Zyl Smit Dirk / Löschnig-Gspandl [Hilf], Marianne Johanna, Rechtliche Grundlagen und Grenzen gemeindebezogener Sanktionen, in: Monatsschrift für Kriminologie (1994), Nr. 0, S. 307-315.
  • Hilf, Marianne Johanna: Sachbeschädigung durch Unbrauchbarmachen (§ 125 StGB), in: Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung (1993), Nr. 0, S. 12-18.

 

  • seit 2015: Mitglied des Executive Committee der World Society of Victimology (WSV)
  • 2013-2015: Mitglied der Anwaltsprüfungskommission des Kantons Bern
  • seit 2012: Mitglied der Eidg. Spielbankenkommission
  • 2013/2014: Mitglied der Expertenkommission "StGB 2015" des österreichischen Bundesministeriums für Justiz
  • 2010-2015: Mitglied des Rates für Forschung und Technologieentwicklung der Republik Österreich
  • seit 2007: Mitglied des Scientific Council von Intervict / Universität Tilburg (NL)
  • 2004-2009: Vizepräsidentin der Opferhilfeorganisation "Weisser Ring" (Oe)

Ich betreue Masterarbeiten schwerpunktmässig in den folgenden Themenbereichen:

  • Strafrecht, Allgemeiner Teil
  • Strafrecht, Besonderer Teil
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Internationales Strafrecht
  • Viktimologie

 

Die Anfragen sind schriftlich zu richten an marianne.lehmkuhl@krim.unibe.ch. Der Anfrage sind mindestens ein Themenvorschlag und eine Disposition beizufügen.